Spitzenmedizin menschlich

»Wir begrüssen Sie herzlich«

im Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg, das im „Volksmund” Unfallkrankenhaus Boberg genannt wird, und freuen uns, Sie über das Angebot unseres Hauses informieren zu dürfen. Rund 2.000 Mitarbeiter arbeiten rund um die Uhr zum Wohle unserer Patienten in diesem Hochleistungskrankenhaus, das allen Hilfesuchenden offen steht. Also nicht nur den Unfallopfern, wie unser Name „Unfallkrankenhaus” vermuten ließe.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie, die Handchirurgie, Plastische und Mikrochirurgie einschließlich der Betreuung Brandverletzter in unserem Zentrum für Schwer-Brandverletzte sowie die Behandlung Querschnittgelähmter in unserem Querschnittgelähmten-Zentrum. Dermatologie, das Zentrum für Neurotraumatologie und das Zentrum für Rehabilitationsmedizin stellen weitere Angebote dar.

Zusammen mit hochqualifizierten Rehabilitationsmedizinern verschiedener Fachrichtungen und Therapeuten sowie Pflegekräften ist am Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg ein Kompetenzzentrum für anspruchsvolle, komplexe Rehabilitation entstanden.

News

05.11.2014 - 15:14

Das BUKH auf dem Schülertag für Berufswahl in Bergedorf

parentum Flyer 2014

Am 1. November 2014 präsentierte sich die Berufsfachschule des Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhauses Hamburg (BUKH) auf der Parentum Messe, die erstmalig in Bergedorf stattfand. Die Berufsfachschule, die am … weiterlesen »


28.10.2014 - 14:16

Aktionswoche „Haut & Job 2014“ thematisiert Hautkrebs

Hände mit Handschuhen bilden einen Kreis

Vom 3. bis 7. November 2014 findet bereits zum fünften Mal die bundesweite Aktionswoche „Haut & Job“ statt – eine Woche im … weiterlesen »


21.10.2014 - 15:00

Zulassung zum Schwerverletztenartenverfahren (SAV)

Übergabe der Zulassung zum Schwerverletztenartenverfahren

Nach einem Arbeits- oder Wegeunfall brauchen Patienten mit schwersten und komplexen Verletzungen eine sofortige unfallmedizinische Behandlung in dafür geeigneten Krankenhäusern. Dazu zählt auch das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg Bergedorf … weiterlesen »


Weitere News aus unserer Klinik finden Sie in unserem Newsbereich.


News Partner des Sports

25.11.2014 - 09:51

BG Baskets verlieren Spitzenspiel

Die BG Baskets Hamburg haben das Spitzenspiel der Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) gegen das Oettinger RSB Team Thüringen verloren. In der heimischen InselPark-Arena kassierte die Mannschaft von Cheftrainer Holger Glinicki eine empfindliche 67:77 (53:56)-Niederlage (Viertelergebnisse: 20:21,13:15, … weiterlesen »


21.11.2014 - 10:00

H96-Nachwuchstorwart Königsmann erfolgreich operiert

Boberg, 21.11.2014 – Er kann schon wieder lachen – am Montag dieser Woche wurde Hannover 96-Nachwuchstorwart Timo Königsmann (17) im Unfallkrankenhaus Hamburg-Boberg erfolgreich an der Hand operiert.
Dabei war dem Schüler und Fußballtalent aus Rethen/Laatzen … weiterlesen »


03.11.2014 - 10:28

Ein gebrauchter Abend für Hamburgs Rollstuhlbasketballer

Die BG Baskets Hamburg haben ihr zweites Heimspiel in der Wilhelmsburger Basketball-Arena verloren. Beim Aufeinandertreffen mit dem RSC Rollis Zwickau setzte es für die Mannschaft von Cheftrainer Holger Glinicki eine vermeidbare 61:75 (28:25) … weiterlesen »


Weitere News der sportlichen Aktivitäten des BUKH finden Sie unter Partner des Sports.